Für Ärzte

Es helpful2 verschiedene Arten nekrotisierende Fasziitis, nämlich Typ 1 in Typ 2

Typ-I-- Necrotiserende Fasciitis eine gemischte Infektion mit anaeroben und fakultativ Mikroorganismen, wie beispielsweise Streptokokken und Enterobakterien. Prädisponierende Ursachen sind Operation und Diabetes mellitus.
Die Fasziitis sehr schnell erfolgt und umfasst Infektion der tiefen Faszie und des subkutanen Fettgewebes und wird von starken Schmerzen gekennzeichnet, Schwellung, tastbare Krepitation 37%, Blasen und Nekrose der Haut (violett oder schwarz Verfärbung).
Eine spezifische Form dieses Fasziitis ist im Hodenbereich, und ist pernieale und Fournier Gangrän genannte.
In einem nekrotisierenfasciitis kann auf einem Röntgen Ansaugluft in das weiche Gewebe zu sehen ist. Fehlen Knistern oder Luft in den Weichteilen schließt die Diagnose definitiv nicht aus. Prüfung Gramm oder Biopsie kann die Diagnose unterstützen, aber das Ergebnis kann falsch negativ sein.
Die Behandlung umfasst chirurgische Exploration und aggressiven Debridement und manchmal sogar zu Amputationen. Unabhängig von der Art der nekrotisierende Fasziitis Gewebsnekrose durch die direkte Einwirkung von Exotoxine auftritt, durch eine erhöhte compartmental Druck aufgrund von Ödemen und Entzündung der kleinen Gefäße Thrombose. Die Antibiotika-Behandlung besteht aus Breitbandantibiotika, oftmals Penicillin in Verbindung mit einem Aminoglycosid-Metronidazol, oder eine Kombination eines derdegeneratiecefalosprine mit Metronidazol.
Ferner ist bei Organversagen, unterstützenden Behandlung in der Intensivstation erforderlich.

Typ-II-- Necrotiserende Fasciitis, von Gruppe-A-Streptokokken verursacht (Streptococcus pyogenes) wird oft mit dem toxischen Schocksyndrom. Prädisponierende Faktoren gehören eine penetrierende Verletzung, Schnittwunden, Splitter, ein chirurgisches Verfahren und Varicella. Das Bild ist schnell fortschreit, mit Ödem, Blasen und Nekrosen der Unterhaut und der Haut. Krepitation sind in der Regel nicht zu spüren. Zuerst ein diffuese ödematösen Rötung, gefolgt von Blasen mit klarer Flüssigkeit gefüllt, die schnell verfärben rot violett. In diesem Stadium der Diagnose von nekrotisierende Fasziitis klaren, aber in einem früheren Stadium, kann die Unterscheidung zwischen Cellulitis und nekrotisierende Fasziitis tückisch sein. Frühe Symptome der Streptokokken-toxisches Schocksyndrom (STSS) seine Myalgie, Unwohlsein, Fieber, Schüttelfrost, misselijkheid, Erbrechen und Durchfall. Schock orgaanfalen, die durch Exotoxine durch Streptokokken produziert verursacht werden, abgelaufene fulminanten. In diesem fortgeschrittenen Stadium, es gibt auch einen erinnern vermeidbaren Schmerzen an der Stelle der Infektion. Labortests zeigt eine deutliche Verschiebung nach links mit Myelozyten und Metamyelozyten, sowie Hypoalbuminämie, hypocalciëmie, Thrombozytopenie und eine erhöhte Kreatinin-.
Die Unterscheidung zwischen Cellulitis und STSS ist wichtig, weil bei der Behandlung von Cellulite, ausreichend mit Antibiotika ist, während durch nekrotisierende Fasziitis sollte auch energetisch chirurgische Exploration und Debridement nekrotischen Gewebes durchgeführt werden. Gewebematerial histologisch untersucht und Material für Gramfärbung und Kultur geschickt. Antibiotika-Behandlung für Typ-II-- Nekrotisierende Fasziitis ist der Betalactame zusammen. Wobei Penicillin hat eine gute Wirksamkeit. STSS ist gegen Penicillin-Monotherapie ist jedoch unzureichend, und hinzugefügt Clindamycin, vor allem wegen der hemmenden Wirkung auf die bakterielle Proteinsynthese und die Toxinproduktion. Eine Alternative ist die derdegeneratiecefalosporine Cefotaxim in Kombination mit Clindamycin. In Kleinserien ist ein Effekt auf die Mortalität war auch in der adjuvanten Behandlung mit hyperbaren Sauerstoff in Zentren mit diesen Einrichtungen beobachtet werden, können Überdruck-Sauerstoff eingesetzt werden, vorausgesetzt, dass die chirurgische Wundtoilette Vorrang. Bei Patienten mit Gasbrand ist die Indikation für hyperbare Sauerstoff klarer.

Translate »